www.bildungsverlauf.de
Bildungsportal

 

News & Aktuelles

Aktuelle News (letzten 10) | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | News Archiv

 
14.04.2014
Kostenfreier Eltern-Online Kurs startet im Mai 2014
i

Dieser Online-Elternkurs richtet sich an Eltern von Kindern im Alter von 3-10 Jahren, die gerne ein Elterntraining besuchen möchten, aber nicht die Zeit oder Möglichkeit haben, zu den Abendterminen eines Präsenzkurses zu kommen. Hier können Sie die Lerneinheiten zu Hause dann absolvieren, wenn Sie Zeit haben. Sie werden von zwei Kursleiterinnen begleitet und betreut und haben die Möglichkeit, sich im Chat und Forum mit anderen Eltern auszutauschen. Zur Kursteilnahme brauchen Sie einen Computer mit Internetzugang und pro Woche 2 – 3 Stunden Zeit.

Information und Anmeldung
 
19.03.2014
Fachtag: Homosexualität und Familie - Angehörige kompetent begleiten

Fachtag: Homosexualität und Familie - Angehörige kompetent begleiten

Eröffnung und Grußwort von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend



20. März 2014, 13:00-19:00 Uhr

Park Inn-Hotel (Döblin-Saal) | Alexanderplatz 7 | 10178 Berlin



Das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Modellprojekt „Homosexualität und Familie - eine Herausforderung für familienbezogenes Fachpersonal“ präsentiert am Donnerstag in Berlin seine Ergebnisse. Die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig eröffnet den Fachtag mit einem Grußwort.



Das vom Lesben- und Schwulenverband (LSVD) durchgeführte Projekt hat seit 2011 mit Fachleuten zu den vielfältigen Herausforderungen eines Coming-out für die ganze Familie gearbeitet und zahlreiche Fortbildungen und Fachvorträge durchgeführt. Vertreterinnen und Vertreter der Familiensozialarbeit, Expertinnen der Fachstrukturen und Träger sowie engagierte Menschen aus der Familienpolitik diskutieren über Methoden, Lösungen und Fallbeispiele.



book-release: Handbuch für Fachpersonal „Homosexualität in der Familie“

Das Projektteam hat in Zusammenarbeit mit dem BMFSFJ und dem wissenschaftlichen Beirat ein umfangreiches Handbuch erstellt. Es fasst die Ergebnisse des Modellprojekts für Fachpersonal der Familienbildung und Familienberatung sowie die interessierte Öffentlichkeit zusammen.



Das Handbuch, so schreibt Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „schließt eine Lücke in der Ausbildung von Fachkräften der sozialen Arbeit, denn sie trifft es oft noch unerwartet, wenn eine Rat suchende Familie das Thema „sexuelle Identität“ anspricht. Zudem gibt es vielfach Situationen, in denen sie homophoben Äußerungen oder Verhaltensweisen etwas entgegensetzen müssen“.



Erste wissenschaftliche Studie „Spätes Coming-out in der Familie“

Prof. Dr. Melanie Steffens und Dr. Janine Dieckmann (Universität Jena) haben im Rahmen des Projekts eine Studie zum Umgang mit spätem Coming-out in der Familie durchgeführt. Die Ergebnisse der Studie werden auf dem Fachtag erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt.



Programm:

http://homosexualitaet-familien.de/fachtag.html





--

LSVD-Bundesverband

Hauptstadtbüro

Leitung/Pressesprecherin

Renate Rampf

Chausseestr. 29

10115 Berlin

Tel.: 030 - 78 95 47 78

Fax: 030 - 78 95 47 79

E-Mail: renate.rampf@lsvd.de

www.lsvd.de

www.hirschfeld-eddy-stiftung.de

 
09.03.2014
Wettbewerb „Zeit für Bewegung! Partnerschaften für Familien in der Kommune“.

Der Deutsche Olympische Sportbund und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend möchten Beispiele von Kooperationen zwischen lokalen Akteuren für Familien und Sportvereinen auszeichnen. Es sollen gute Projekte prämiert werden, die mehrere Generationen in Bewegung bringen. Hierbei kann es sich um folgende Projekte und Kooperationen handeln:

Projekte, die gute Rahmenbedingungen oder Infrastrukturen für mehr Bewegung für Familien schaffen.
Projekte, die familienfreundliche Bewegungsangebote schaffen.
Langfristige Kooperationen, die dauerhaft mehrere Angebote für Familien schaffen......

Information/Bewerbungsunterlagen
 
06.02.2014
E-learning Qualifikation zum Elternberater/Elternbegleiter 2014 -neue Termine!!!

Wir freuen uns, Ihnen unsere neuen Weiterbildungen zum Elternberater/Elternbegleiter im e-learning Design anbieten zu können.
Von den drei Weiterbildungswochen absolvieren Sie die 1. und 3. Woche (Modul 1+3) in gewohnter Weise als Präsenzveranstaltung. Die 2. Woche (Modul 2) können Sie zu Hause am PC durchführen, zeitlich unabhängig, wann immer Sie wollen. Das System merkt sich, welches Kapitel Sie bearbeitet haben und setzt beim nächsten Start dort ein. Die Erfolgskontrollen erfolgen pro Kapitel. Das e-learning Modul muss vor der 3. Präsenzwoche abgeschlossen sein.

Eine ausführliche Einführung und Hilfestellung erhalten Sie durch unsere RefrentInnen in der ersten Weiterbildungswoche.

Hamburg
Bochum
Langen
 
17.12.2013
Bildungsübergänge und Bildungsbegleitung im Kontext familialer Erziehungs- und Bildungskompetenz im europäischen Vergleich
Bild

Tagungsdokumentation der Jahrestagung 2013 zum Thema:
Bildungsübergänge und Bildungsbegleitung im Kontext familialer
Erziehungs- und Bildungskompetenz im europäischen Vergleich
steht zum download bereit.

Dokumentation
 
09.10.2013
BAG Familienbildung und Beratung zertifiziert den 2.000 Elternberater/Elternbegleiter
BUND_1

Im Rahmen des Bundesprogramms "Elternchance ist Kinderchance" zertifiziert die BAG Familienbildung und Beratung e.V. zum Novemver 2013 den 2.000 Elternberater/Elternbegleiter und zieht somit eine erfolgreiche Bilanz in der Umsetzung der bundesweiten Weiterbildungen die noch bis Ende 2014 zur Verfügung stehen.

Presseerklärung
Weiterbildungsübersicht 2014-2015
 
08.10.2013
WFO Weltkongress in Berlin
wfs9_logo_medium

Die Wolrd Family Organization veranstaltet vom 02.12.- 05.12.2013 ihren "world family summit +9" in Berlin. Die Teilnahme und die Verpflegung sind kostenfrei.
Anmeldung und weitere Informationen siehe nachstehende Links.

Information
Anmeldung
 
30.09.2013
Europäische Fachkonferenz „Bildungsübergänge“ fordert mehr Investitionen in frühkindliche Bildung - 140 Experten aus neun europäischen Ländern diskutieren in Potsdam
J_2013_Potsdam_--00004_ff

Auf Einladung der BAG Familienbildung & Beratung e.V., Elmshorn tagten 140 Experten der Familienbildung aus neun europäischen Ländern vom 25.-27.9.2013 in Potsdam.
Gegenstand der Diskussion waren Bildungsübergänge und Bildungsbegleitung im Kontext familialer Erziehungs- und Bildungskompetenz.
Die Veranstaltung wurde durch die Präsidentin der World Familiy Organization, Frau Dr. Deisi Kusztra mit einem Grußwort eröffnet. Eltern- und Familienbildungsangebote stellen in allen europäischen Ländern ein wichtiges Instrumentarium zukünftiger Bildungs- und Familienpolitik dar. In den letzten Jahren wurden in vielen europäischen Ländern neue, effektive Programme der Eltern- und Familienbildung entwickelt, die nachhaltig die Lebens- und Lernbedingungen von Familien begleiten und unterstützen. Anhand ausgewählter Projekte aus dem europäischen Raum wurden unterschiedliche Praxisansätze vor dem Hintergrund ihrer Zielgruppenorientierung, den methodischen Grundlagen, den Kooperations- und Vernetzungserfordernissen sowie ihrer Nachhaltigkeit vorgestellt und diskutiert. Der Aspekt der Übertragbarkeit auf deutsche Ansätze wurde in einer abschließenden Podiumsdiskussion mit dem Vertreter des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) erörtert. Einig waren sich die Teilnehmer in der Forderung, mehr in den Bereich der frühkindlichen Bildung zu investieren. Ein Zitat vom Nobelpreisträger James Heckman machte die Runde: „Je länger eine Gesellschaft wartet, um in das Leben eines benachteiligten Kindes einzugreifen, umso teurer wird es!“ (Quelle: DIE ZEIT 20.06.2013, Nr. 26)

Programm
Pressemitteilung
 
20.08.2013
Bildungsbegleitung für Familien

Zum Thema "Bildungsbegleitung für Familien" haben Dr. Angela Schröder, Prof.Dr. Detlef Krüger und Reinhard Kaut in der Ausgabe 4/2013 der Blätter der Wohlfahrtspflege einen Beitrag verfasst , der mit freundlicher Genehmigung des Verlages als Anlage zum Download bereit steht.

Blätter der Wohlfahrtspflege Ausgabe 4/213
Bildungsbegleitung für Familien
 
27.07.2013
Elternberater/Elternbegleiterqualifizierungen 2014
BUND

Hier finden Sie einen Übersichtsflyer aller Qualifizierungen/Termine 2014 im Rahmen des Bundesprogramms "Elternchance ist Kinderchance"
Darüber hinaus gelangen Sie über den Link direkt zur Anmeldung.

Anmeldung
Termine
Flyer 2014
 
 
Letztes update: 14.04.2014 | 11:22 | copyright © 2013 AGEF - BAG | Impressum | design iT-N.com